Fuchskinder-Ferienprogramm

Auch in den Frühlingsferien bietet das Fuchskinder-Team wieder ein Ferienprogramm für Kinder an. Das Programm wird jeweils an die angemeldeten Kinder angepasst. Wir werden dabei versuchen, möglichst viele Wünsche zu berücksichtigen.

Mögliche Inhalte:

Wald-Streifzüge, Kochen auf dem Feuer, Bogenschiessen, Schnitzen, Werken und Basteln mit Naturmaterialien, Geschichten hören, Singen und Musizieren im Tipi und vor allem bleibt viel Zeit zum Entdecken und Spielen draussen in der Natur.

Die Gruppengrösse ist nicht begrenzt. Ab dem sechsten Kind werden mindestens zwei Betreuungspersonen vor Ort sein.

  • Daten & Zeiten

    Woche 15:
    Mo, 6. April – Do, 9. April 2020

    jeweils
    08.30 – 17.00 Uhr
    08.30 – 13.30 Uhr
    12.00 – 17.00 Uhr

    Woche 16:
    Di, 14. April – Fr, 17. April

    jeweils
    08.30 – 17.00 Uhr
    08.30 – 13.30 Uhr
    12.00 – 17.00 Uhr

    Zusätzlich besteht am Do, 16. April die Möglichkeit, im Tipi (oder im eigenen Zelt) zu übernachten.

    Randzeitenbetreuung (morgens ab 07.00 Uhr und abends bis 19.00) auf Anfrage möglich.

  • Kosten

    Ganzer Tag: CHF 75.00
    Halbtag mit Mittagessen: CHF 45.00
    Übernachtung inkl. Nachtessen und Frühstück: CHF 40.00

    Geschwisterkinder erhalten gemäss dem Reglement der Naturgruppe Fuchskinder eine Ermässigung von 10%. Die Bezahlung erfolgt via Überweisung nach Zustellung der Abrechnung per E-Mail.

  • Alter

    Da beim Ferienprogramm keine Zeit für eine sorgfältige Eingewöhnung besteht, richtet sich das Angebot an Kinder, die die Naturgruppe bereits kennen und solche, die keine Schwierigkeiten damit haben, einen (halben) Tag an einem fremden Ort zu verbringen. Unter dieser Voraussetzung ist eine Teilnahme für alle Altersstufe möglich.

  • Weitere Infos

    Die Anmeldungen via Formular sind verbindlich und werden per E-Mail bestätigt. Bei einer Abmeldung bis 48 Stunden vor Beginn wird nichts verrechnet. Sollte innerhalb einer Woche keine Bestätigung erfolgen, kann es sich um ein Spam-Problem handeln – bitte Spamordner überprüfen und allenfalls telefonisch nachfragen.