Survival Basiskurs – Leben in der Natur

Survival heisst einfach, am Leben zu bleiben. Die Natur hält alles, was wir brauchen, für uns bereit. Als die Weissen nach Amerika kamen, befanden sie sich in einer ihnen unbekannten Umgebung und nannten diese «Wildnis». Die meisten verfügten nur über ganz reduzierte Kenntnisse, um darin leben und überleben zu können. Einem Einheimischen wäre diese Formulierung nie in den Sinn gekommen, denn für ihn war die Natur der «Garten Eden».

In unserem Survival Basiskurs lernst du wichtige Grundfertigkeiten kennen, die es dir ermöglichen, in der Natur zu überleben. Du wirst erkennen, dass du mit einiger Übung im Garten Eden leben kannst und in eine tiefe Verbindung zur Natur aufbauen wirst.

Der Survival Basiskurs – Leben in der Natur, beinhaltet uraltes Wissen, das von Menschen weitergegeben wurde, die in ihren nativen Kulturen noch aktiv waren und in der Verbindung mit der Natur lebten. Im Kursangebot werden einerseits Grundfertigkeiten zum Überleben vermittelt, andererseits geht es auch um die Sensibilisierung für ein achtsames und nachhaltiges Leben. Das Wissen um die Tiere und Pflanzen und deren Zusammenhänge in der Natur wird das Verantwortungsgefühl für unsere Mitwelt und Mutter Erde sensibilisieren.

Dieser Kurs ist nichts für Rambos. Wir zeigen dir einen friedlichen Weg in die Wildnis. Die Inhalte sind sehr umfangreich, deshalb werden wir auch nicht die Zeit mit täglichen Routinearbeiten verbringen. Die Zeit während dieser Tage soll dem Lernen gewidmet sein. Austesten kannst du dir Fertigkeiten dein restliches Leben lang.

Zielgruppe

Menschen, die unmittelbare Naturerfahrungen machen wollen.

Anforderungen / Ausrüstung

Die körperlichen Voraussetzungen spielen während diesen Tagen keine Rolle. Deswegen kannst du bis ins hohe Alter teilnehmen. Du bringst die Bereitschaft mit, deine persönliche Komfortzone für vier Tage zu erweitern.

Du schläfst in deinem eigenen Zelt. Eine Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugestellt.

Arbeitsweise

Selbsterfahrungen auf physischer, geistiger und Sinnesebene. Die Kursleitung orientiert sich an den Inhalten der Wildnispädagogik, am natürlichen Kreislauf des Lernens und an der Haltung und Methode der themenzentrierten Interaktion.

Nachweis

Weiterbildungsbestätigung wird am Ende des Kurses abgegeben.

Kursinhalte

Survivalfertigkeiten:

Alles was wir brauchen um zu überleben ist das Wissen, wie wir die vier Grundbedürfnisse finden:

Schutz:      Biwakbau, schützt vor Hitze, Kälte und Feuchtigkeit

Wasser:     Wasser finden und aufbereiten

Feuer:        Ohne Streichhölzer, bei trockenem und nassem Wetter

Nahrung:  Essbare Pflanzen

Im Weiteren zeigen wir Ihnen folgende Fertigkeiten:

  • Herstellen von Naturwerkzeug und Hilfsmitteln
  • Schnüre aus Naturfasern herstellen
  • Grundfertigkeiten des Spurenlesens
  • Orientierung
  • Pirschen – lautlose Fortbewegung
  • Awareness und die Welt der Vögel – Vogelsprache, Aufmerksamkeit und konzentrische Kreise
  • Lebensgemeinschaften in der Natur
  • Naturwahrnehmung, Achtsamkeit und Sinnestraining
  • Instinktives Bogenschiessen
  • Heilpflanzen für die 1. Hilfe
  • Kochen auf dem Lagerfeuer
  • Datum

    Montag, 03 Juli (10.00) – Donnerstag, 06. Juli 2023 (16.00)

  • Kursort

    Schulhausstrasse 1
    4704 Wolfisberg

  • Alter

    Geeignet für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren.

  • Kosten

    CHF 540.- inkl. Verpflegung und Material

  • Mitbringen

    Eine Ausrüstungsliste wird nach der Anmeldung zugestellt. Du schläfst unter freiem Himmel oder in deinem eigenen Zelt.

  • Anmeldung

    Hier geht es zum Anmeldeformular. Nach der Anmeldung wirst du von uns eine Bestätigung und weitere Kursunterlagen erhalten.

    Mindestteilnehmeranzahl: 6 Personen